Lehramtsstudierende für Förderunterricht an Schulen gesucht (25,60 Euro für 90 Min)

Das Projekt FARQ sucht Lehramtsstudierende zur Leitung von Förderkursen in den Fächern Deutsch, Mathe, Englisch und Naturwissenschaften.

Über die Tätigkeit:
Ein Förderkurs ist fachspezifisch (keine allgemeine Hausaufgabenhilfe) und besteht aus 5 bis 7 Schüler*innen der Mittel- oder Oberstufe (üblicherweise aus einem Jahrgang), primäre Zielgruppe sind Schüler*innen mit Migrationshintergrund. Der Unterricht findet an Schulen in Findorff, Walle und Gröpelingen statt.
Die Kursleiter*innen werden begleitend pädagogisch unterstützt. Die Kursinhalte sind nicht direkt vorgegeben, sondern sind von der Förderlehrkraft am Bedarf der Schüler*innen auszuwählen (typischerweise aktuelles Unterrichtsthema in der Klasse oder auch Wiederholung von benötigten Grundlagen). Die Kurse finden wöchentlich mit 90 Minuten Länge statt. Es können auch mehrere Kurse übernommen werden.
Dem Projektleiter sind regelmäßig kurze Rückmeldungen bzg. Anwesenheit/Verhalten/Inhalte zu schicken, einmal pro Halbjahr ist ein Evaluationsgespräch mit dem Projektleiter durchzuführen. Es ist keine Teilnahme an Konferenzen, Elterngeprächen etc. notwendig, eine Anwesenheit in der Schule über den Förderunterricht hinaus ist nicht erforderlich.

Bezahlung: 25,60 Euro pro 90 Minuten

Zeit: In Absprache mit den Schüler*innen und der Schule (meistens früher Nachmittag).

Beginn: Die Kurse werden nach den Herbstferien anlaufen, falls ein Einsatz erst zu einem späteren Zeitpunkt möglich ist, bitte frühestmöglichen Arbeitstermin in der Bewerbung angeben.

Voraussetzungen: Lehramtsstudium in dem zu unterrichtenden Fach (mindestens 2. Semester), mindestens ein Schulpraktikum (oder ähnliche Erfahrungen).

Bei Interesse schicken Sie bitte eine kurze Bewerbung an:
S. Jafer Akhzarati
Projekt FARQ

E-Mail: farq@akhzarati.de
Telefon: 0421-531719

Sprechzeit:
Di. 16:00 – 18:00 Uhr
Do. 09:00 – 11:00 Uhr



Tags: | unterricht | lehramt | schule | deutsch | gesuch | nachhilfe | lehrer | englisch | mathe |
Source: studip